Architektenteam

Architekturteam der Refugee Academy

Das Architekturteam der RA gehört derzeit zu unseren aktivsten Netzwerk-Teams und wird von Raoad Nasr Aldin geleitet.  Im November 2017 waren wir dabei, als der Architektenfahrplan Berlin in der Berliner Architektenkammer vorgestellt wurde, der neu in Berlin angekommenen Architekten auf die wichtigsten Ansprechpartner in der Hauptstadt hinweist. Der Plan ist dreisprachig in Deutsch, Englisch und Arabisch und wird durch eine dreisprachige Fachvokabularliste ergänzt. Das Projekt wurde vom Goethe-Institut betreut und durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung finanziert.  Zahlreiche Mitglieder unseres Teams waren in die Planungen eingebunden. Hier geht es direkt zum Download :
Architektenfahrplan  und Wortschatzliste

Wir würden uns freuen, in Zukunft auch mehr Farsi sprechende Architekten, Bauingenieure, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten zu unseren Veranstaltungen begrüssen zu können.
Das Team ist erreichbar unter architects@refugeeacademy.de

Geschichte des Architekturteams

Das Architekturteam der RA entstand ab Frühsommer 2016 parallel zu unserem Ambassador Programms . Auf Grund einer langjährigen Kooperation der TU-Berlin mit der Universität Damaskus bestanden schon seit Jahrzehnten Verbindungen zwischen beiden Städten.
Die Berliner Architektenkammer bot darüber hinaus regelmässige Treffen für nach Berlin zugezogene Architekten aus aller Herren Länder an.
Auf Anregung von RA Gründer Thorsten Kreissig konnte der syrische Architekt Ahmad Al-Hakeem im Sommer 2016 ein 3-monatiges Praktikum in der Bundesarchitektenkammer in Berlin absolvieren. Er übersetzte zahlreiche Dokumente ins Arabische, die für die Aufnahme eines Studiums oder auch der Berufstätigkeit in Deutschland wichtig sind.

Beim Sommerfest der Berliner Architektenkammer kam es auf Grund der Vermittlung von Theresa Keilhacker zur Begegnung zwischen Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und der Bausenatorin Katrin Lompscher, die sich damals noch im Wahlkampf befand. Trotz der Wahlkampfsituation nahm sich Frau Lompscher, die selber aus der Stadtplanung kommt, eine gute Stunde Zeit, um mit unseren Mitgliedern des Architektenteams ihre Situation als neuangekommene Architekten und auch die städetplanerischen Herausforderungen der Hauptstadt zu besprechen.

Auch mit dem Goethe Institut besteht seit Oktober 2017 eine intensive Zusammenarbeit. Im Rahmen von Damaskus im Exil waren die Mitglieder des Architektenteams der RA Teil des Architekturworkshops, der das Programm eröffnete.

Im November 2017 wurde der Architektenfahrplan Berlin vorgestellt, der neu in Berlin angekommenen Architekten auf die wichtigsten Ansprechpartner hinweist.

Im Winter 2016 fand ein erstes Treffen des Architektenteams der RA mit Professor Mamoun Fansa statt, der die Initiative Rebuilding Aleppo gestartet hat.  Rebuilding Aleppo versucht schon jetzt den Wiederaufbau der historischen Altstadt Aleppos vorzubereiten.